DxO PhotoLab 7: Die Bildbearbeitungssoftware, die du lieben wirst

Hallo, ich bin ein Dominique, Fotograf mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Dokumentationsfotografie und Reportagefotografie. Ich habe schon viele spannende und bewegende Momente mit meiner Kamera festgehalten und auch viele Herausforderungen gemeistert. 

Eins was zu meiner Arbeit immer dazugehört – eine Bildbearbeitung. Manchmal nur sehr minimal und manchmal auch mehr. Obwohl ich es bei jeder Aufnahme versuche – nicht jedes Foto kommt fertig aus der Kamera.

Eine Software, die mir dabei hilft:

DxO PhotoLab  7

 

Ich war lange Zeit Lightroom-User und bin aufgrund der Firmenpolitik (Abo-Modelle) auf die Suche nach einer Alternative gegangen.

DxO PhotoLab 7 ist eine Bildbearbeitungssoftware, die mir das Leben leichter macht. Sie ist wie ein Schweizer Taschenmesser für meine Fotobearbeitung. Sie hat alles, was ich brauche, um meine Bilder zu verbessern, zu retten oder zu verschönern.

Und das Beste ist: Sie ist super einfach zu bedienen. Ich muss nur ein paar Klicks machen, und schon sehe ich den Unterschied. By the way  – meine Philosophie für meine Bilder: kann ich das Bild  nicht in 1-2 Minuten bearbeiten, kann es weg.

Ich habe einfach überhaupt keine Lust lange am Rechner zu sitzen und aufwändige Bildbearbeitungen zu machen. Allerdings soll die Bearbeitung mir trotz guter Automatik genügend Spielraum lassen, meine individuellen Wünsche einzubringen.

 

Schwarz-Weiß-Bild einer Strandszene mit einer Frau, die im Gegenlich aufgenommen wurde. Das Bild hat einen dunklen Look und spiegelnde Wasserflächen, die von den Wellen zurückgelassen wurden. Das Foto dient als Beispielfoto für ein Bildbearbeitungsprogramm.

© Nohcab
Auch für die Schwarz-Weiß-Fotografie ist DxO PhotoLab 7 bestens geeignet

 

Überzeuge dich selbst und teste DxO PhotoLab 7 kostenlos für 30 Tage

Doch was ist denn nun das spannende an DxO Photolab 7 aus meiner Sicht?

Es reihen sich hier einige Features zusammen, die für mich einfach ein schnelles, einfaches und dabei noch qualitatives Arbeiten an Bildern ermöglichen. Bildbearbeitung auf eine, wie ich finde, leichte Art.

 

Objektivkorrekturen: Jahrelange Erfahrung!

Mit DxO PhotoLab 7 kann ich zum Beispiel meine Objektive korrigieren, die manchmal nicht so perfekt sind, wie sie sein sollten. Sie verzerren die Formen, machen die Farben matschig oder lassen die Ecken dunkel werden.

Aber mit DxO PhotoLab 7 kann ich das alles beheben, denn die Software kennt jedes Objektiv und jede Kamera und weiß, wie sie zusammenpassen.

Das ist wie Magie! Hier fließt die jahrelange Erfahrung durch DxO Mark mit in die Bildbearbeitung ein. Geschärft wird beispielsweise nur dort, wo das Objektiv Schwächen hat.

Es wir ermittelt, mit welcher Kamera-Objektiv-Kombi das Foto erstellt wurde und die entsprechenden Informationen werden aus der Datenbank bei DxO Mark heruntergeladen (nur, wenn du es willst).

 

Rauschminderung: Absolut hohes Niveau!

Mit DxO PhotoLab 7 kann ich auch mein Rauschen reduzieren, das oft meine größte Herausforderung ist. Vor allem, wenn ich bei schlechtem Licht oder hohen ISO-Werten fotografiere, sieht mein Bild durchaus wie ein Sandkasten aus. Ok, vielleicht etwas übertrieben. Bin da halt sehr empfindlich.

Doch mit DxO PhotoLab 7 kann ich das Rauschen loswerden, ohne die Details und die Farben zu verlieren.

Die Software nutzt künstliche Intelligenz und Deep Learning, um das Rauschen zu erkennen und zu entfernen.

Das ist echt wie ein Wunder!

Die Kinnlade ist bei mir schon mehr als einmal offen geblieben. Hier merkt man, dass sie sich vor ein paar Jahren den NIK-Filtern angenommen haben. Das Entrauschungstool DFine war schon lange vor dem Einsatz von KI eine echte Hausnummer.

 

Farbanpassungen: Echt easy!

Mit DxO PhotoLab 7 kann ich auch meine Farben anpassen, die manchmal nicht so lebendig sind, wie ich sie mir wünsche.

Oder vielleicht möchte ich einfach mal etwas Neues ausprobieren, wie einen Retro-Look oder einen künstlerischen Effekt.

Mit DxO PhotoLab 7 kann ich das alles machen, denn die Software hat viele Werkzeuge, um die Farben zu verändern, zu mischen oder zu verstärken. Auch vollkommen easy!

Die Schwarz-Weiß-Umwandlung macht auch richtig Spaß und geht sehr einfach von der Hand.

 

Lokale Anpassungen: Bildbearbeitung Präzise wie ein Skalpell!

 

Mit DxO PhotoLab 7 kann ich auch meine lokalen Anpassungen machen, die manchmal nötig sind, um mein Bild zu perfektionieren.

Vielleicht möchte ich einen bestimmten Bereich hervorheben, abschwächen oder verändern. Oder ich muss Sensorflecken entfernen (wie ein Fluch bei den spiegellosen Systemkameras). Die sieht man nämlich meist erst nach dem Blick auf den Bildschirm.

By the way – weißt du, wie du Sensorflecken entdecken kannst?
Deine Blende ganz schließen, die Belichtungszeit auf eine langsame Zeit stellen (z.B 1/5) und gegen den hellen Himmel fotografieren oder eine homogene, helle Fläche nutzen. Danach kannst du die Flecken sehr gut entdecken, wenn du das Bild auf einen Monitor betrachtest.

Mit DxO PhotoLab 7 kann ich das alles tun, denn die Software hat viele Möglichkeiten, um gezielt Teile meines Bildes zu bearbeiten, ohne den Rest zu beeinflussen.

Das ist wie mit einem Pinsel arbeiten!

 

Dateiverwaltung: Meiiin Schaaatz!

Nicht viele Programme bieten eine Bildverwaltung an und beherrschen den IPTC-Standard. Der ist nämlich notwendig, wenn ich Dinge wie Bildbeschreibung, Copyright oder Stichwörter meinen Bildern hinzufügen will und somit vielleicht etwas Ordnung in meine Sammlung bringen will bzw. Bilder wiederfinden, die ich irgendwann mal gemacht habe.

Mit DxO PhotoLab 7 kann ich auch meine Dateien verwalten, die manchmal schwer zu finden sind, wenn ich viele habe. Und ich habe viele…über 18000 digitale Bilddateien.

Manchmal  möchte ich sie mit anderen Programmen oder Personen teilen.

Mit DxO PhotoLab 7 kann ich das alles erledigen, denn die Software hat eine übersichtliche Bibliothek, die mir hilft, meine Bilder zu organisieren, zu sortieren, zu bewerten und zu exportieren.

Im Grunde ist das wie eine Bibliothek!

 

Fazit: Aktuell das Beste für mich!

Du siehst, DxO PhotoLab 7 ist eine Software, die mir das Fotografen-Leben schöner macht. Sie ist wie ein Freund für meine Fotos. Sie hat alles, was ich brauche, um meine Bilder zu lieben, zu loben und zu zeigen.

Und das Beste ist: Sie ist super günstig zu haben.
Ich muss nur eine Lizenz-Gebühr bezahlen, und schon kann ich sie unbegrenzt nutzen.

Kein Abo – Das ist wie ein Geschenk!

Selbst wenn ich vielleicht den nächsten Versionssprung auslassen möchte (der meist mit einem sehr attraktiven Upgradepreis um die Ecke kommt), kann ich die Software uneingeschränkt weiternutzen.

Kündigst du ein Abo, dann heißt es Ende mit der Nutzung.

Wenn du DxO PhotoLab 7 ausprobieren möchtest, kannst du dir jetzt eine kostenlose 30-Tage-Testversion herunterladen.

Was andere Fotografen über DxO Photolab 7 sagen…

Ich bin nicht der einzige, der von DxO PhotoLab 7 begeistert ist.
Hier sind einige Meinungen von anderen Fotografen, die DxO PhotoLab 7 verwenden:

„DxO PhotoLab 7 ist eine exzellente Software, die mir erlaubt, meine Fotos auf höchstem Niveau zu bearbeiten. Die Objektivkorrekturen sind sensationell gut und die Rauschminderung ist beeindruckend und leistungsstark. Ich kann DxO PhotoLab 7 jedem empfehlen, der professionelle Ergebnisse erzielen möchte.“

  • Robert Tusch, Amateur Photographer

„Ich bin begeistert von DxO PhotoLab 7, vor allem von den neuen Farbwerkzeugen, die mir viel Flexibilität und Kreativität bieten. Die DxO ColorWheel ist ein geniales Tool, um die Farbstimmung meiner Fotos zu verändern und zu harmonisieren. Die DxO Color Rendering Profile sind auch sehr nützlich, um verschiedene Filmlooks zu simulieren.“

  • Wanja Wiese, Fotograf und Blogger

„DxO PhotoLab 7 ist die beste Software für die RAW-Bildbearbeitung, die ich je benutzt habe. Die DeepPRIME- und DeepPRIME XD-Technologie ist einfach unglaublich, sie entfernt das Rauschen und stellt die Details wieder her, wie keine andere Software. Ich kann DxO PhotoLab 7 nur wärmstens empfehlen, es ist jeden Cent wert.“

  • Kah-Wai Lin, Reisefotograf und Nikon-Botschafter

Jetzt bist du dran

Du hast nun gesehen, was DxO PhotoLab 7 alles kann, und wie es deine Fotos auf ein neues Niveau heben kann. Aber du musst mir nicht einfach glauben – wie Buddha sagte “Glaube mir nichts”

Du kannst es selbst ausprobieren.

DxO bietet dir eine kostenlose und unverbindliche Testversion für 30 Tage an, die du hier

herunterladen kannst. Ohne jegliche Einschränkung Du wirst es nicht bereuen!

Wenn du Fragen hast, melde dich gern über mein Kontaktformular.

Du hast fragen?

DANN LOS

* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an contact@derbilderbauer.com widerrufen.

Alle Verlinkungen hinischtlich der Software DxO PhotoLab 7 sind Affiliate Links. Solltest du die  Software kaufen, bekomme ich einen kleinen Teil davon als Provision.

Auf den Kaufpreis hat das keinerlei Einfluss. Du würdest die Software zum gleichen Preis bekommen, wenn du ohne meine Links auf die Seite von DxO gehst.